Skulpturenpfad

Enthüllung der Skulptur „Im Gleichgewicht“

Der renommierte Frankfurter Künstler Claus Bury konnte gewonnen werden, die erste Skulptur für den Pfad zu entwerfen. „Im Gleichgewicht“ lautet der Titel der 530 cm langen, 260 cm hohen und 86 cm breiten COR-TEN-Stahlskulptur, die sich auf einem niedrigen Sockel vor dem Friedrichsdorfer Rathaus erhebt. „Rhythmus in Form gegenläufiger Bewegungen, federnde Spannkraft in Form von Schwingung und Leichtigkeit kontrastieren den Eingangsbereich sowie die Fassade des Anfang der 1970er Jahre erbauten Rathauses, wobei die drei übereinander positionierten Elemente von Kreis, Ellipse und Balken im absoluten Gleichgewicht zueinander stehen., ein Balancieren verschiedener ineinander greifender Formen, die das Gefühl von Stabilität als auch von Labilität suggerieren“, so beschreibt der Künstler selbst sein Werk, das der Stiftungsvorstand am 08. Oktober 2006 feierlich der Öffentlichkeit übergab.

Offizielle Enthüllung der Skulptur „Im Gleichgewicht“

Bildergalerie

Kulturstiftung Friedrichsdorf

Geschäftsstelle
Hugenottenstraße 55
61381 Friedrichsdorf

06172 731 – 12 96 oder – 1263
kulturstiftung@friedrichsdorf.de